Inkasso für Unternehmen
Die erste Wahl gegen säumige Zahler

Ihre fälligen Forderungen verfolgen wir in Ihrem Sinne

Ihr Schuldner bekommt regional gezielt den Besuch unseres Außendienstmitarbeiters

Auf Ihren Wunsch eröffnen wir im Bedarfsfall ein gerichtliches Mahnverfahren

Für Sie vollstrecken wir sinnvoll und effektiv

Zeitnahe Inkassomaßnahmen

Forderungen im Blick behalten

Engagierter Außendienst

Gerichtliches Mahnverfahren & Zwangsvollstreckung

Wann können Sie ein Inkassounternehmen einschalten?

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, ein Inkassobüro beauftragen zu können oder müssen. Gemeinsamer Nenner für alle Gründe: Sie als Gläubiger bekommen vom Schuldner die vereinbarte Geldleistung nicht.

Oft auftretende Problemfelder:

  • Kunde zahlt die ausstehende Rechnung nicht
  • Monatlich vereinbarten Zahlungen gehen nicht regelmäßig ein
  • Abschlussrechnungen werden vollständig nicht oder nur mit einem selbstgewährten Rabatt bezahlt
  • Lieferant liefert nach Vorauszahlung nicht und Sie wollen das Geld zurück
  • Mit Kündigung der Dienstleistung wurde auch die Zahlung eingestellt

Infobox

Der Begriff Inkasso bezeichnet die geschäftsmäßige Beitreibung oder Einziehung fälliger Forderungen. Das Ziel von Inkasso ist, die Erfüllung von berechtigte Forderungen zu unterstützen. Der säumige Schuldner soll seine Rechnung bezahlen. Hauptvorraussetzung für den Einsatz eines Inkassounternehmens: Die Forderung muss aus einer tatsächlich erbrachten Leistung des beauftragenden Unternehmens resultieren.

Ein seriöses Inkasso-Unternehmen ist im Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) organisiert. GSG-Inkasso ist aktives BDIU-Mitglied. Alle im Bundesverband organisierten Inkassounternehmen verpflichten sich zur Einhaltung der Berufsstandsregeln, insbesondere einer rechtlich konformen Hilfestellung zum Erhalt der ausstehenden Zahlungen.

Für ein Einschalten eines Inkasso-Büros gilt es bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Zum Einen muss die Forderung fällig sein und der Schuldner sich im Verzug befinden. Dieser Zustand wird bei Verbrauchern mit der ersten Mahnung erzeugt. Zum Anderen sollte die Zahlungsforderung unbestritten sein, was bedeutet, dass es über die eigentliche, rechtliche Grundlage (bspw. den Kaufvertrag) keine Streitigkeiten gibt. Die Schuldner kann und/oder will die Rechnung schlichtweg nicht bezahlen.

Was nun im Raum steht, ist teils unangenehm, teils sehr zeitraubend. Zahlungsaufforderungen per Telefon, Post oder E-Mail / Mahnungen / gerichtliches Mahnverfahren verschärfen einerseits den Ton, andererseits lassen sich säumige Kunden davon oft nicht beeindrucken. Hier steht Ihnen ein gutes Inkassounternehmen, wie GSG Inkasso, bei und übernimmt zeitnah und geschult für Sie die Wahrnehmung Ihrer Rechte. Unternehmen können durch eine Auslagerung dieser Vorgänge in Bezug auf eine ausstehende Forderung viel Zeit sparen und so Ihre Mitarbeiter  effektiver einsetzen.

Max-Haarlaender

Geschäftsführer
Max Haarländer

Was macht GSG Inkasso für Unternehmen attraktiv?

Die Vorteile für Ihr Unternehmen:

  1. Sie versäumen als Gläubiger keine Frist mehr
  2. Sie sparen sich den Aufwand für Kommunikation und weitere unnötige Mahnungen
  3. Professionelle Abwicklung – von der ersten Inkassomahnung bis der Schuldner bezahlt
  4. Vermeidung von gerichtlichen Verfahren zugunsten von Zahlungen durch Schuldner
  5. Optimale Gestaltung von Mahnverfahren bis zur Zwangsvollstreckung

Wir greifen dabei auf lange Jahre Erfahrung mit außergerichtlichem Forderungseinzug, der Durchführung eines gerichtlichen Mahnverfahrens und einer nachgelagerten Zwangsvollstreckung zurück. Dabei haben wir erfolgreich in vielen Branchen für kleine und mittlere Unternehmen, Handwerker und Selbstständige Forderungen realisieren können.

Haupttrumpf im Verhältnis zu anderen, vergleichbaren Inkasso-Unternehmen: Wir haben einen hochmotivierten Außendienst mit viel Verhandlungsgeschick. Dabei legen wir darauf Wert, dass der Schuldner unsere Mitarbeiter als „Weg aus dem Problem“ wahrnimmt. Dadurch erreichen wir sehr oft eine vorgelagerte Befriedigung ausstehender Forderungen. Dies funktioniert dabei auch auf Basis unserer Erfahrungen und Erlebnisse, die wir während unserer Tätigkeit gesammelt haben. Einfühlungsvermögen spielt dabei eine große Rolle, wir hören zu. Bei allem möglichen Verständnis für den säumigen Schuldner stehen Ihre Interessen als Auftraggeber natürlich im Vordergrund.

Wie läuft eine Beauftragung in unserem Inkassounternehmen?

Beauftragung

Für die Beauftragung nehmen Sie mit unseren Mitarbeitern Kontakt auf. Nach einem persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam mit Ihnen, welche Forderungen wir für Sie verfolgen können und welche Wege für die Verfolgung offenstehen. Hinzu kommt die Absprache, welche Eskalationsstufen Sie sich vorstellen.

Für Sie gibt es dann einen zentralen Ansprechpartner, der Ihre Forderungen bearbeitet und überwacht – und Ihnen jederzeit Rede und Antwort stehen kann.

Wahrnehmung

Unser Inkasso-Unternehmen arbeitet als einer der führenden Vertreter für Inkasso in München vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Einzelunternehmer, Handwerker und Selbstständige. Dabei versuchen wir,  nach der ersten Mahnung schwarze Schafe von „normalen“, säumigen Schuldnern zu trennen.

Bei vielen Schuldnern kann eine schnelle Kontaktaufnahme oder gar ein Treffen vor Ort zur Zahlung führen. Dabei leistet unser Außendienst einen erheblichen Beitrag, da dieser versucht, die ausstehenden Zahlungen an Sie beim Schuldner in der Priorität nach oben zu heben und damit eine vorrangige Befriedigung voranzutreiben.

Verfahren

Als Gläubiger bleibt Ihnen aber manchmal der Weg vor Gericht nicht erspart. Dabei unterstützen wir Sie mit unserer Expertise und führen das gerichtliche Mahnverfahren bis zu einem verwertbaren Titel durch. Mit der professionellen Überwachung des weiteren Verfahrens durch unsere Mitarbeiter, können Sie sich auf Ihre eigentliche Tätigkeit konzentrieren.

Sie hören von uns, sobald sich etwas Positives, etwa eine (Teil-)Zahlung, ergibt oder wenn eine weitere gerichtliche Verfolgung anstehen sollte. Gerne können sie zwischendurch bei uns nachfragen, am besten telefonisch oder per Email, wir bleiben gern in Kontakt mit Ihnen

Nehmen Sie einfach und unkompliziert Kontakt zu uns auf!

Adresse : GSG Inkasso GmbH Inkassobüro Chiemgaustraße 109, 81549 München

Telefon : 089 540 489 444 Ansprechpartner : Max Haarländer


Ihre Nachricht wurde versendet, dankeschön!

  • Link zur Datenschutzerklärung. Die von mir angegebenen Daten werden elektronisch erhoben und gespeichert. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.